Friedrich Koerner von Gustorf

Rechtsanwälte und Fachanwälte für Strafrecht mit dem Schwerpunkt Betäubungsmittelstrafrecht

Fachanwalt und Rechtsanwalt für Strafrecht: Wir haben uns auf das Betäubungsmittelstrafrecht spezialisiert


Ursus Koerner von Gustorf und Nicole Friedrich

Das Betäubungsmittelstrafrecht nimmt innerhalb des Strafrechts eine besondere Rolle ein. Die angedrohten Strafen sind ungewöhnlich hoch. Die Ermittlungen werden häufig mit großem technischen und personellen Aufwand geführt.

Die rechtliche Einordnung der Tatbestände des Betäubungsmittelgesetztes (BtMG) ist komplex und juristisch anspruchsvoll. Von der rein juristischen Bewertung eines Sachverhaltes hängt im Betäubungsmittelstrafrecht jedoch extrem viel ab. Unter strafbarem Handeltreiben mit Betäubungsmitteln versteht der Bundesgerichtshof

“alle eigennützigen Bemühungen, die darauf gerichtet sind den Umsatz mit Betäubungsmitteln zu ermöglichen oder zu fördern, selbst wenn es sich nur um eine einmalige oder auch nur vermittelnde Tätigkeit ohne Gewinnerzielung handelt.”

So weit diese Definition gefaßt ist so schnell ist die Grenze zu einer strafbaren Handlung erreicht. Das Ausleihen eines Autos, das Überlassen einer Wohnung oder ein getätigter Telefonanruf kann bereits Anlaß zu polizeilichen Ermittlungen geben.

Umso wichtiger ist eines: Beschuldigte sollten ohne gute anwaltliche Beratung niemals Angaben gegenüber der Polizei oder Staatsanwaltschaft machen. Die unübersichtliche Rechtslage birgt die große Gefahr in sich, dass gerade die eigenen Angaben später zu einer Anklage und Bestrafung führen.

Die Verteidigung in Drogensachen muß frühstmöglich ansetzen. Rechtswidrige Ermittlungsmethoden müssen juristisch angegriffen werden. In der Hauptverhandlung sind Kenntnisse des Revisionsrechts unerläßlich um eine schlagkräftige Verteidigung aufzustellen.

Wir arbeiten seit über einem Jahrzehnt nur im Bereich Strafrecht. Das Betäubungsmittelstrafrecht ist einer unserer Schwerpunkte. Wir beraten Sie gern.

Sehen Sie sich weiter auf unserer Website um …

 

Friedrich und Koerner von Gustorf Rechtsanwälte und Fachanwälte für Strafrecht
Münchener Straße 16, 10779 Berlin; Tel. 030 / 21 23 29 21; Fax 030 / 21 23 29 22
Notrufnummer: 0172 / 397 18 74, E-Mail: kanzlei@friedrichkoerner.de